Herzlich Willkommen bei
ABC-Sicherheitsberatung & Seminare 
Wir bringen Sie auf Kurs!         
                                                                                         

Ihr Partner für Aus,-Fort,- und Weiterbildung  
& Sicherheitsberatung

Angebot: Arbeitsschutz + Brandschutzunterweisung  

Aufklärung in Verwaltungen, Werkstätten, Krankenhäusern, 

Kaufhäuser,Schulen,Kindergärten...................

 

Fast alle Betriebe sind brandschutztechnisch gut ausgestattet. Das hilft jedoch wenig, wenn Mitarbeiter nicht wissen, wie ein Brand verhindert werden kann und welche Maßnahmen bei einem Brandausbruch zu treffen sind. Schlimmer noch, wenn sogar Brand- und Rauchschutztüren verkeilt werden, Zigarettenkippen im Papierkorb landen und das Bewusstsein für die Folgen eines Brandes fehlt. Hier helfen nur fachkundige Aufklärung und Unterweisung.

Brandschutzunterweisung inkl. Feuerlöschübung -> Pflichtveranstaltung? Fragen .......  

Ansprechpartner: Herr Sebastian Slabik 

Kontaktformular

Seminarabschluss: Zertifikat

Wir gestalten unsere Schulungen gerne nach Ihren Wünschen oder Vorgaben und richten uns nach den Gegebenheiten vor Ort, um einen optimalen Ablauf zu gewährleisten.  

 

Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihre Sicherheit!  

 

Brandschutzmanagement  

Gerne beraten wir Sie im Qualitätsmanagement im Bereich Brandschutz.  

Sind Sie an einer Beratung zur Konzeption interner Notfallpläne interessiert?                                               Dann nehmen Sie kurzfristig Kontakt zu uns auf! 

Rauchmelder 

Sie sind auf der Suche nach einem Rauchmelder?  

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung von Konzepten zur Brandprävention und Brandbekämpfung.

 

Hinweis für Vermieter:

 

 Rauchmelderpflicht NRW Kurzfassung

  • für alle Wohnungen – Übergangsfrist für Bestandsbauten bis 01.01.2017
  • mindestens je 1 Rauchmelder für Kinderzimmer, Schlafzimmer und Flure, die als Fluchtweg dienen
  • Regelung in der Landesbauordnung NRW

 

Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ (BGV A1 

§ 43, §§ 5 und 12 Arbeitsschutzgesetz)